Archiv der Kategorie ‘Vor Abflug‘

Seattle

Freitag, den 2. März 2012

Erzählen kann ich leider nicht viel, muss in 20 Minuten aus dem Hostel raus, dafür gibts aber einige Bilder.

Ich bin gerade auf einem zwei Tagestrip in Seattle mit einer Freundin aus Frankreich. War ne ziemlich spontane Entscheidung hier her zu fahren, hat sich bisher aber auf jeden fall gelohnt. Heute werden wir ein bisschen nach außerhalb fahren wo wir dann hoffentlich das ein oder andere günstige Kleidungsstück erwerben können.

p1010934.jpgp1010952.jpgp1010952.jpgp1010955.jpg



Dienstag, den 6. Dezember 2011

So jetzt kann ich auch wieder einmal schreiben.

Bei mir läuft gerade alles sehr gut. Außer das gestern Abend und heute Morgen mein Internet nicht ging, aber das hab ich jetzt in Griff bekommen. Ich Wohnen jetzt in dem Zimmer das unten zu sehen ist. Bin sehr zufrieden damit ich meine endlich mal wieder alleine sein tut nach 2,5 Wochen im Hostel echt gut. Für das Zimmer bezahle ich 660 $ im Monat und bekomme Essen und Trinken.

Arbeit hab ich jetzt auch genug, am Freitag fang ich als dishwasher auf Mount Seymour an. Letzendlich habe ich mich entscheiden müssen zwischen Mount Seymour und Cypress Mountain entweder als dishi oder lifty. Dishi war mir am ende doch etwas sympatischer, vielleicht auch nur weil ich dort freies Essen bekomme und den shuttle bus nicht bezaheln muss. Ich mein klar dishwasher ist und bleibt dishwasher aber legenden zufolgen soll es ja möglich sein vom Tellerwäscher zum Millionär aufzusteingen in meinem fall würde mir vom Tellerwäscher zum Snowboardleher eingeltich ausreichen. Naja wir werden sehen, wenn mal einemal den Fuß in der Türe hat ist es sicherlich einfacher aufzusteigen.

Bezahlt werde ich auch nicht so schlecht, ich bekomme 10,15 $ pro stunde und wenn ich dann 160 stunden im Monat arbeite dann kann ich gut meine Miete bezahlen und nebenher noch leben.

Gestern hatte ich auch noch ein Job interview bei Grouse Mountain woher auch die unglaublichen Bilder stammen. Allerdings bin ich mir da ziemlich sicher das ich dort nicht genommen werde. Naja da war ich im prinzip auch selbst schuld weil ich mit der erwartung dort hin gegangen bin das ich nach dem Interview dort noch Snowboard fahren kann und dann auch dementsprechend gekleidet war. Wenn man dann nur von Hemden trägen umgeben ist wirft das leider kein gutes Licht auf einen aber ist auch halb so wild weil jetzt hab ich nen Job mit dem ich hoffentlich klar komm und alles andere wird sich dann ergeben.

Geniest die Bilder.

mein neues Zimmervon Grouse Mountainsunset in vancouverdowntown und stanley park

Dishwasher, Lifty, ….

Freitag, den 2. Dezember 2011

maybe I try to write my blog in english now. Because actually some other people are intrested in my journey. It won’t be to hard to understand the blog because basically my english is not too good to write complex articles.

Okay  today I was on mount Seymour again they offerd me a positon as dishwasher. I don’t know if it is a good idea but in my mind it is a good opertunity to get to the mountain as cheep as possible. I mean the job is not the best I could imagine but I get a free liftpass for the whole season and I get free food all day long, so good for me.

I have to decide on monday what I wanted to do, because on monday I have a job - group - interview at Grouse Mountian. Problem is that I have no clue what job I applyed for. Maybe I get a call from Cypress Mountain as well, than I could chose between lifty, dishwahser and if Grouse would hire me the job I don’t know rightnow.

Maybe I have to quit the job at Hollister befor I really started it but that wouldn’t be too bad. Hopefully I can buy stuff very cheap on sunday when I go to the trainig that I can use my rabatt to get cheep Hollister staff. The other idea is that I do both jobs at the begining but I don’t know wheter this is possible. I will see not later than monday which job I got and which one I have to quit.

So far I also found a room. Well basically Roman asked her renter if she has a free room and she said yes. So hopefully I come out of the Hostel on Sunday. The rent is 660 $ per moth sounds a bit expensive but you get food there so the lady that offers the rooms kooks every day and you get sort of a luch package so it isn’t to much any more because food is very expensive here.

Tomorrow will be great fun beacuse we will go playing handball again. We play against Seattle and Kanloops but only 30 minutes a game but I am really glad to do some sports just to get a clear head.

And just to give you an idea about the skiresorts I am talking about all the time I attached a picture where you can see all of them.

If you want to wirte me in German again just coment it.

Karte Vancouver

Teilzeit Job bei Hollister…

Donnerstag, den 1. Dezember 2011

okay, die letzten Tage waren für mich hier echt richtungsweisend. Gestern hab ich eigentlich bis auf das Gruppen Bewerbungssgespräch nichts gemacht, sehr viel gechillt und dann entspannt zu dem Gespräch gegangen. Ich war noch nicht ein mal richtig nervös weil ich wusste das ich dort kein Job bekommen würde. Dort waren dann ca. 20 Leute die sich für 3 Jobs beworben haben. Dann wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und befragt. Zuerst mussten wir uns vorstellen und irgend etwas spezielles, was einen besonders macht, sagen. Das war noch ganz easy, danach wurden uns 4 Fragen gestellt jedem genau die selbe. Bei der ersten hatte ich noch Glück weil ich ganz am Ende dran kam, dann hab ich die Frage bis er sie mir gestellt hat auch endlich verstanden gehabt. Es ging darum eine Situation zu schildern in der man mit einem Vorgesetzten, Mitarbeiter oder Freund streit hat aber trozdem cool geblieben ist. Die zweite Runde musste ich beginnen und ich hatte null Plan was die Frage bedeutete. Ich sollte stellung dazu nehmen ob “diversity” in der heutigen Arbeitswelt wichtig ist oder nicht. Dann hab ich da auch irgendwas erzählt und dann kamen noch zwei ähnliche Fragen. Auf jeden fall das Ende vom Lied war das ich mir ziemlich sicher war das ich den Job nicht bekomme weil mein Englisch einfach nicht gut genug ist.

Glücklicherweise hat aber zuvor Cypress Mountain angerufen und gefragt ob ich nicht vorbei kommen will zu einem Vorstellungsgespräch als Liftboy. Dann bin ich heute Losgezogen hab mein Snowboard geschnappt, auf den Berg hoch und mit dem ober Lifty geredet. Das hat sich dann auch alles ganz gut angehört und er meinte er würde sich auf jeden fall heute noch melden um die Details zu klären. Alles klar dachte ich super der will mich auf jeden fall haben. Am ende vom Tag als ich dann wieder runter gefahren bin hat immer noch niemand angerufen, was mich natürlich ziemlich geärgert hat. Aber auf einmal als ich da schlafend im Bus sitze klingelt mein Handy, ich freu mich schon und denke es ist der Lifty der mir sagt das ich den Job bekomme. Nein natürlich nicht es war der Typ von Hollister der meinte das ich den Job bei Hollister habe. Dem hab ich dann natürlich zugesagt weil, ich mein bei Hollister zu arbeiten ist mal mega cool und wenn ich doch noch einen anderen cooleren Full time Job bekomme dann sag ich halt good by Hollister, das dürfte nicht das Problem sein. Aber um ehrlich zu sein als Lifty will ich glaub garnicht arbeiten weil das ist denke ich ziemlich langweilig.

Also Job hab ich, jetzt hab ich auch gleich ein paar mails losgeschickt und nach Wohnungen gesucht ich hoffe das ich morgen was finden werde dann würde ich schon mal ein bisschen Geld sparen. Doch jetzt kommts noch besser als ich gerade mein Geschirr vom Essen abgewaschen hab klingelt mein Telefon wieder und ich hab die Sekretärin von Grouse Mountain am Apperat die mich fragt ob ich den immernoch intresse an einem Job hätte, dann meinte ich ja natürlich was für ein Job das denn sein dann habe ich mal überhaupt nicht verstanden was das für ein Job war, aber egal ich hab gesagt “oh that sounds intressting”, so und jetzt habe ich dort am Montag ein Bewerbungsgespräch.

Also alles in allem kann man sagen das ich jetzt gut versorgt bin.

Heute war auch echt mega schönes Wetter hier in Vancouver und auf dem Berg natürlich auch.

Ach ja und was ich rausgefunden hab, die Kanadier haben hier zwar so einen sicherheitsbügel im Lift aber den macht man garnicht runter, ich hab keine Ahnung warum aber im Nomalfall fährt man ohne sicherheitsbügel, ziemlich abgefahren.

Cypress Mountain

Insel um Vancouver

Piste und sehr schöne Aussicht

wunderschöne Landschaft

ich packe meinen Koffer und nehme mit, …

Dienstag, den 15. November 2011

4 Pullis, 8 T-shirts, 3 Jeans ein ganzen Haufen Unterwäsche, Handtuch und nicht zu vergessen Handballschuhe. In meinen Augen ist der Koffer gepackt, Gewicht ca. 17 Kilogramm. Jetzt noch die Zahnbürste rein, meinen Rucksack packen und die Snowboardausrüstung unter den Arm schnallen dann kann es endgültig losgehn.

ich packe meinen Koffer, …

Spannung steigt

Montag, den 14. November 2011

in zwei Tagen hebt der Flieger von Frankfurt Richtung Vancouver ab. Dementsprechend werde auch ich langsam nervös. Die Vorbereitungen sind jedoch soweit abgeschlossen, sodass ich nur noch meinen Koffer packen muss und dann kann es losgehen.

Herzlich Wilkommen…

Montag, den 14. November 2011

… auf meinem Blog. Hier werde ich so gut es geht meinen Kanada aufenthalt niederschreiben. So können alle Daheimgebliebenen, Freunde und sonstigen Intressierten nachlesen wie ich mich im Land der wirklich unbegrenzten Möglichkeiten schlage. Ich würde mich Freuen wenn Ihr ab und zu mal vorbeischaut und ein Kommentar hier lasst. Ich Fliege am 16.11.2011 um 11:50 von Frankfurt nach Vancouver und werde vorrausichtlich am 31.05.2012 von Toronto zurück nach Deutschland fliegen.

Viele Grüße euer Daniel Frank
der Reisende


Blog Hosting © 2006-2018 by Interblog.de | Powered by Wordpress | Impressum dieses Blogs | Datenschutz